Kultur

Zeche Zollern

Spuren der industriellen Vergangenheit in Dortmund


Wegen der prunkvollen Backsteinfassade und opulenten Giebeln mit Zinnenkranz und Ecktürmchen erinnert das stillgelegte Steinkohle-Bergwerk eher an einen Adelssitz. Die Maschinenhalle mit dem bekannten Jugendstil-Portal ist das Herzstück vom "Schloss der Arbeit".

Das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern II / IV zeigt die Welt der harten Maloche unter Tage, die von Lärm und Hitze bestimmt wurde. Kinder können bei Führungen in die Rolle von Bergleuten schlüpfen. In einem Untertage-Raum und auf dem Gelände gibt es Platz zum Spielen. Feste, Filmabende, Konzerte und Vorträge runden das Angebot ab.

Die Zeche Zollern ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur sowie der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.