Kultur

Villa Hügel

Auf den Spuren der Familie Krupp in Essen


Malerisch auf den Ruhrhöhen hoch über dem Baldeneysee thront die majestätisch anmutende Villa Hügel und ist Zeugnis vom Leben und Wirken der Unternehmerdynastie Krupp.

Zwischen 1870 und 1873 vom Industriepionier Alfred Krupp selbst geplant, war Villa Hügel Wohnsitz der Familie und zugleich Mittelpunkt des Firmenimperiums. Neben Kunden der Kruppschen Gussstahlfabrik waren Politiker und Regierungschefs vieler Nationen sowie Kaiser und Könige hier zu Gast. Kaiser Wilhelm II. besuchte die Villa ganze elf Mal.

Besichtigen Sie die historischen Wohnräume und die Ausstellung im Kleinen Haus der Villa, die über Leben und Wirken der Familie Krupp sowie die Geschichte des Unternehmens, informiert. Im Hauptgebäude finden bedeutende kunst- und kulturgeschichtliche Ausstellungen, aber auch Veranstaltungen statt.

Ein Spaziergang durch den weitläufigen Hügelpark gehört zum Besuch der Villa dazu. Die mit mehr als 7.000 Bäumen bepflanzte Parkanlage ähnelt einem englischen Landschaftsgarten und strahlt Idylle aus.

Die Villa Hügel ist Startpunkt für die Themenrouten "Krupp und die Stadt Essen", "Unternehmervillen im Ruhrgebiet", "Mythos Ruhrgebiet" und die "Weiße Flotte".

Weitere Infortmationen zu aktuellen Austellungen finden Sie hier