Kultur

Schiffshebewerk Henrichenburg

Ein spannendes Ausflugsziel für Groß und Klein


Das alte Schiffshebewerk Henrichenburg ist Deutschlands erstes Schwimmer-Hebewerk und gehört zu den bedeutendsten Industriedenkmälern im Ruhrgebiet. Selbst Kaiser Wilhelm II. ließ es sich nicht nehmen, der Eröffnungszeremonie am 11. August 1899 beizuwohnen.

Im alten Pumpen- und Maschinenhaus informiert nun das LWL-Industriemuseum über den historischen und technischen Hintergrund des Schiffshebewerks.

Das alte Schiffshebewerk ist Teil des Schleusenparks Waltrop, das den Besuchern Geschichte und Gegenwart der Kanalschifffahrt näherbringt, aber auch zum Verweilen einlädt.

Dank der Kinderausstellung mit den Figuren "Käpt’n Henri" und "Schiffsjunge Jan sowie dem Wasserspielplatz ist ein Ausflug hierhin für Erwachsene und Kinder gleichermaßen spannend und unterhaltsam.

Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH) sowie der Route der Industriekultur.