Kultur

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Bergbaugeschichte zum Anfassen


Ruhrgebiet und Bergbau – das gehört zusammen. Das Deutsche Bergbau-Museum (DBM) ist das größte Bergbaumuseum der Welt und vermittelt auf gut 8.000 m² Ausstellungsfläche einen faszinierenden Eindruck von der Welt unter Tage.

Das Museum bietet einen lebendigen Einblick in das Thema Bergbau und verzeichnet rund 400 000 Besucher jährlich. Das große Anschauungsbergwerk lädt zur Fahrt unter Tage ein; in dem 2,5 Kilometer langen Tunnelsystem werden in 15 bis 20 Meter Tiefe authentische Verhältnisse in einem Steinkohlebergwerk dargestellt. Ein weiteres Highlight ist der Seilfahrtsimulator, hier können die Besucher eine Förderkorb-Fahrt in 1200 Meter Tiefe nachempfinden.

Das zum Museum gehörende 71 Meter hohe Fördergerüst der stillgelegten Zeche Germania gilt als das Wahrzeichen von Bochum. Die 60 Meter hohe Aussichtsplattform auf dem Förderturm bietet Ihnen einen tollen Rundumblick über die Stadt und das Ruhrgebiet.

Finden Sie hier weitere Informationen zum Deutschen Bergbau-Museum